Brandenburg an der Havel – Tatverdächtigen nach Tötungsdelikt festgenommen

Brandenburg an der Havel, Neustadt, Tismarstraße – Polizei bekannt: Sonntag, 04.08.2019, 19:40 Uhr – 

Von Angehörigen wurde die Polizei am Sonntagabend über den Fund einer leblosen 26-Jährigen informiert. Die Frau war von ihren Verwandten in ihrer Wohnung in der Brandenburger Tismarstraße gefunden worden. Vor Ort stellten alarmierte Einsatzkräfte der Polizei fest, dass die junge Frau offenbar Opfer eines Gewaltverbrechens geworden ist.

Nachdem die Polizei seit Sonntag intensiv nach einem Tatverdächtigen fahndete, konnte der Gesuchte am gestrigen Tage in Berlin  am ZOB durch Polizeibeamte angetroffen und widerstandslos vorläufig festgenommen werden. Der 24-Jährige Lebensgefährte des Opfers wurde noch am gestrigen Tage vernommen und erkennungsdienstlich behandelt. Die Polizei führte zudem im Zusammenhang mit diesem Tötungsdelikt am Dienstag Suchmaßnahmen nach Beweismitteln im Bereich der „Nuthewiesen“ durch.

Der Tatverdächtige wird noch am heutigen Tage einem Haftrichter vorgeführt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: