Brandenburg an der Havel – Tödlicher Verkehrsunfall

Brandenburg an der Havel, B 102, Fohrde – Brandenburg, FR Brandenburg – 

Samstag, 27.04.2019, 23:35 Uhr – 

In der Nacht zu Sonntag kam der Fahrer eines PKW Mercedes aus bisher ungeklärter

Ursache in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte

anschließend nach links über die gesamte Fahrbahn und kollidierte frontal mit einem

Alleebaum am gegenüberliegenden Fahrbahnrand. In der Folge geriet der PKW in Brand

und brannte vollständig aus. Der Fahrzeugführer, als alleiniger Insasse, verbrannte bis zur

Unkenntlichkeit. Seine Identität ist bisher nicht zweifelsfrei feststehend.

Für die Dauer der Unfallaufnahme unter Hinzuziehen eines Gutachters und der

anschließenden Bergung des verunfallten PKW musste die Bundesstraße für ca. 3 Stunden

voll gesperrt werden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: