Brandenburg an der Havel – Trunkenheit im Straßenverkehr

Brandenburg an der Havel, Neustadt, Görden, Veilchenweg – Tatzeit: Mittwoch, 14.08.2019, 23:35 Uhr –

Beamte der Polizeiinspektion Brandenburg stellten während ihrer Streifentätigkeit in den Nachtstunden einen alkoholisierten Radfahrer auf dem Görden fest. Bei einer vor Ort durchgeführten Atemalkoholkontrolle pustete der 24- jährige Radler 1,82 ‰, was dazu führte, dass dieser die Beamten zur Wache begleiten und dort eine Blutprobe abgeben musste. Anschließend durfte er seinen Weg zu Fuß fortsetzen. Die weitere Bearbeitung der Verkehrsstraftat hat die Kriminalpolizei übernommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: