Brandenburg an der Havel – Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Brandenburg an der Havel, Altstadt, Neuendorfer Straße – Fr., 18.10.2019, 23.50 Uhr – 

Über die Rettungsleitstelle wurde der Polizei ein Gebäudebrand gemeldet. Der 20-jährige Mieter der Wohnung hatte einen glühenden Aschenbecher in den Mülleimer geworfen. Durch die Rauchentwicklung wurde Brandalarm ausgelöst. Der Mülleimer konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Der 20-jährige war stark alkoholisiert und befand sich in einem labilen Zustand. Aus diesem Grund wurde er bis zu seiner Ausnüchterung ins Gewahrsam der Polizeiinspektion Brandenburg verbracht. Eine Anzeige wurde aufgenommen. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: