Werbeanzeigen

Brandenburg an der Havel – Zigarettenautomat mit Böllern aufgesprengt

Brandenburg an der Havel, Görden, Gördenallee – Dienstag, 23. Juli 2019, 03:40 Uhr – 

Zeugen informierten die Polizei in der Nacht zum Dienstag über einen lauten Knall in der Gördenallee und den Verdacht, dass dort ein Zigarettenautomat gesprengt wurde. Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, stellten sie den zerstörten Zigarettenautomat fest, der offensichtlich durch mit Silvesterböller aufgesprengt worden war. Trümmerteile lagen in einem Umkreis von etwa zehn Metern um den Automaten herum verstreut. Derzeit ist unklar ob oder wieviel Bargeld und Zigaretten durch den/die Täter entwendet werden konnten. Der Zeuge berichtete, dass er unmittelbar nach der Detonation eine bislang unbekannte Person mit kurzer Hose in Richtung Anton-Saefkow-Allee hat flüchten sehen. Obwohl die Beamten sofort mit der Fahndung im Nahbereich begonnen haben, konnten sie den Täter nicht mehr feststellen. Über die Höhe des Sachschadens liegen bislang keine Informationen vor. Die Kriminalpolizei hat Spuren gesichert und Gegenstände die der Täter zurückgelassen hatte sichergestellt. Es wurden Ermittlungen wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und dem besonders schweren Diebstahls aufgenommen.

Haben Sie die Tat oder den /die Täter beobachtet? Können Sie Hinweise zu den Täter machen? Ihre Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Brandenburg unter der Telefonnummer: 03381 560-0 entgegen. Gerne können Sie auch unser Hinweisformular in unserem Bürgerportal nutzen. Dieses finden Sie im Internet unter: www.polbb.eu/hinweis

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: