Brandenburg an der Havel – Zigarettenautomat mit Böllern gesprengt

Brandenburg an der Havel, Altstadt, Thüringer Straße – Dienstag, 21. Mai 2019, 01:00 Uhr – 

Zeugen meldeten der Polizei in der Nacht zum Dienstag zwei junge, vermummte Männer, die sich nach einem lauten Knall an einem Zigarettenautomaten zu schaffen machen würden. Noch während Beamte der Polizeiinspektion Brandenburg auf der Anfahrt waren, verschwanden die Männer in Richtung Magdeburger Landstraße. Nach ersten Erkenntnissen zerstörten die Täter, offenbar mit Böllern einen Zigarettenautomaten und entwendeten anschließen die Geldkassetten, sowie eine unbestimmte Menge an Zigarettenschachteln. Sofort leitete die Polizei Suchma´ßnahmen im Umfeld ein. Dazu wurde auch ein Fährtenhund eingesetzt. Jedoch konnten die Täter nicht mehr festgestellt werden. Zur Höhe des Sachschadens liegen bislang keine Informationen vor. Die Kriminalpolizei hat Spuren gesichert und ermittelt nun neben dem Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion auch zum besonders schweren Fall des Diebstahls.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: