Brandenburg entdecken im Bildungsforum

Brandenburg entdecken – mal historisch, mal künstlerisch

Themenwoche im Bildungsforum vom 4. bis 16. September 2021

Vom 4. bis 16. September 2021 findet im Bildungsforum die Themenwoche „Brandenburg entdecken“ statt. Die Volkshochschule bietet dazu zwei interessante Vorträge aus völlig unterschiedlichen Perspektiven an.

Brandenburg entdecken Teil 1: Die Havel – Von der Quelle bis zur Mündung

Wer in Potsdam lebt, glaubt die Havel zu kennen. Sie durchfließt in einem fast kreisförmigen Verlauf die vier Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin und Sachsen-Anhalt. Die Quelle und die Mündung liegen nicht weit voneinander entfernt. Der Potsdamer Maler Olaf Thiede hat in 100 stimmungsvollen Gemälden den gesamten Verlauf des Flusses und seine Schönheit dargestellt. Unterteilt in die vier Jahreszeiten zeigt er in seinem Bildervortrag am Donnerstag, 9. September, in der VHS die verschiedenen – oft verborgenen – Seiten Havel. Zuvor gibt es einen interessanten historischen Rückblick. Der 90minütige Vortrag beginnt um 17:45 und kostet 8 Euro Eintritt. Anmeldungen bitte unter vhsinfo@rathaus.potsdam.de

Brandenburg entdecken Teil 2: Die „Goldenen Zwanziger“ in Brandenburg – Vortrag mit historischen Film- und Fotoaufnahmen in der Volkshochschule

Wie war das Leben in den 1920er Jahren in Brandenburg? Der Historiker Thomas Wernicke berichtet am Donnerstag, 16. September, in der Volkshochschule im Bildungsforum (VHS) vom Aufbruch der Provinz in die Moderne. Neben dem Auto und der Straße waren der elektrische Strom und seine generelle Verfügbarkeit in der Fläche Sinnbild des Fortschritts. Der Aufstieg des Massenmediums Radio und der drahtlose Funk führt zu tiefgreifenden Veränderungen. Aber auch die Erinnerungen an den Ersten Weltkrieg waren ständig präsent und wurden in den unzähligen Denkmälern, Gedenktafeln und anderen Erinnerungsstätten im Land sichtbar. Dass dieses Gedenken auch Ausdruck einer tief gespaltenen Gesellschaft am Beginn der größten Wirtschaftskrise des Jahrhunderts war, erfahren Sie ebenfalls in diesem kurzweiligen Vortrag mit historischen Aufnahmen und Filmausschnitten. Der 90minütige Vortrag beginnt um 17:30 und kostet 8 Euro Eintritt. Anmeldungen bitte unter vhsinfo@rathaus.potsdam.de.

%d Bloggern gefällt das: