Brandenburg impft: Über 161.000 Corona-Impfungen in den letzten sieben Tage

Übersicht von Impfstellen auf www.brandenburg-impft.de

Die Zahl der Corona-Impfungen in Brandenburg steigt weiter: Seit Beginn der Impfkampagne wurden insgesamt 3.485.634 COVID-19-Impfungen verabreicht. Das sind 161.802 Impfungen mehr als vor einer Woche (Quelle: RKI Digitales Impfquotenmonitoring zur COVID-19-Impfung). Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher: „Über 161.000 Impfungen gegen das Coronavirus in sieben Tagen, das ist eine sehr gute Nachricht. Besonders mit Blick auf die Befürchtungen, dass durch die gedeckelten Biontech-Impfstofflieferungen die Impfzahlen einbrechen könnten. Numerisch haben wir die auf dem Brandenburger Impfgipfel vereinbarten 160.000 Impfungen pro Woche erreicht. Und die Impfangebote werden landesweit weiter ausgebaut. Ich danke allen Kommunen, Ärztinnen und Ärzten und medizinischen Fachangestellten sowie allen Hilfsorganisationen, die jetzt mit sehr großem Engagement – auch an den Wochenenden – vielerorts Impfangebote schaffen.“

Eine Übersicht darüber, wo man sich im Land Brandenburg überall impfen lassen kann, findet man auf dem Internetportal www.brandenburg-impft.de.

Laut dem Robert Koch-Institut sind mindestens 1.581.987 Brandenburgerinnen und Brandenburger vollständig geimpft (Impfquote vollständig geimpft: 62,5 Prozent). In der Altersgruppe 12 bis 17 Jahre sind 34,6 Prozent vollständig geimpft, in der Altersgruppe 18 bis 59 Jahre sind es 65,8 Prozent und in der Altersgruppe ab 60 Jahre 81,8 Prozent. 360.291 Personen haben in Brandenburg bereits eine Auffrischungsimpfung erhalten (Impfquote Auffrischimpfung: 14,2 Prozent). Quelle: RKI Digitales Impfquotenmonitoring zur COVID-19-Impfung (Stand: 06.12.2021).

%d Bloggern gefällt das: