Brandstiftung

Brandenburg an der Havel, Hohenstücken, Christinenstraße und Walther-Ausländer-Straße – 

Freitag, 11.09.2020, 23:00 Uhr – 

Freitagnacht erhielt die Polizei einen Anruf eines Zeugen, welcher vom Balkon sah, dass ein Haufen Sperrmüll in Flammen stand. Das Feuer hatte bereits auf eine Mülltonne übergeschlagen. Anwohner versuchten den Brand mittels Wassereimer zu löschen. Die Feuerwehr und Beamte der Polizei kamen vor Ort. Nachdem der Brand gelöscht werden konnte, wurde ein zweites Feuer unweit des ersten Tatortes bemerkt. Etwa 400 Meter entfernt brannten zwei Mülltonnen. Auch diese konnten durch die Feuerwehr gelöscht werden. Es entstand ein Sachschaden von 300 €. Die Polizei nahm eine Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigungen durch Feuer auf. Des Weiteren wurden Bilder der Tatorte gefertigt.

%d Bloggern gefällt das: