Brandstiftung an Lkw

#Berlin – In der vergangenen Nacht wurde in Friedrichsfelde ein Lkw in Brand gesetzt. Gegen 2.40 Uhr bemerkte ein 39-jähriger Anwohner im Hönower Weg Ecke Sewanstraße die Flammen an dem geparkten Mietwagen und alarmierte die Feuerwehr. Die Fahrerkabine brannte aus. Das Feuer griff auf einen davor abgestellten Opel über. Durch die Hitze wurde der Pkw ebenfalls beschädigt. Die Brandbekämpfer löschten das Feuer. Verletzt wurde niemand. Die weiteren Ermittlungen hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen.

%d Bloggern gefällt das: