Brandstiftung an Verwaltungsgebäude – Staatsschutz ermittelt

#Berlin – Unbekannte setzten in der vergangenen Nacht in Lichtenberg eine Tür eines Verwaltungsgebäudes in Brand. Gegen 0.40 Uhr wurden Polizeieinsatzkräfte in die Gotlindestraße alarmiert, nachdem ein Zeuge zunächst einen lauten Knall und anschließend eine ausgelöste Alarmanlage an dem Gebäude, in dem sich die Agentur für Arbeit befindet, wahrgenommen habe. Die Einsatzkräfte stellten eine in Brand gesetzte Zugangstür sowie Farbschmierereien an der Außenfassade fest. Alarmierte Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr löschten die Flammen. Durch das Feuer wurden die Tür, umliegende Elektrokabel und ein Glasvordach beschädigt. Zudem lösten sich innerhalb des Gebäudes Teile des Putzes. Verletzt wurde niemand. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen.

%d Bloggern gefällt das: