Werbeanzeigen

Brandursache noch ungeklärt

#Schwedt – 

Am frühen Morgen des 22.02.2020 wurden Feuerwehr und Polizei zu einer Asylunterkunft in der Flemsdorfer Straße gerufen. Im Keller des Übergangswohnheims war ein Fahrradanhänger aus Plastik in Brand geraten. Dadurch kam es zu einer Rauchentwicklung, die auf den Hausflur übergriff. Elf Personen wurden daraufhin aus dem Haus evakuiert. Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand zügig, so dass lediglich Sachschaden an dem Anhänger entstand.

Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Uckermark, wie es zu dem Geschehen kommen konnte. Es besteht der Verdacht der Brandstiftung.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: