Brennende Heuballen

#Hülsebeck – 
Am Samstagnachmittag kam es an einer Strohmiete, zunächst aus bislang ungeklärter Ursache, zu
einem Brand. Das Feuer konnte jedoch durch die hinzugezogenen Kameraden der Feuerwehr unter
Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Zu Löschzwecken wurde das Stroh komplett
auseinandergezogen und auf angrenzenden Flächen verteilt. Durch den Brand wurden 100 – 120
Heuballen in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand Sachschaden. Der Brandort wurde
kriminaltechnisch untersucht. Weiterführende Ermittlungen erfolgen durch die Kriminalpolizei.

%d Bloggern gefällt das: