Werbeanzeigen

Brennende Holzschuppen

#München (ots)

Donnerstag, 11. Juli 2019, 09.59 Uhr; Ostermoosstraße

Schon von Weitem war heute Morgen der Brand zweier Holzschuppen im Stadtteil Aubing sichtbar. Massive, schwarze Rauchschwaden wurden von den Einsatzkräften auf Anfahrt an die Leitstelle gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass zwei zusammengebaute Holzschuppen in Vollbrand standen. Mit drei C-Rohren und mehreren Atemschutztrupps wurde das Feuer bekämpft. Ein in der Nähe geparkter Peugeot wurde durch die Flammen stark beschädigt. In einem der beiden Holzschuppen waren zudem acht Motorräder eingelagert, die dem Feuer zum Opfer gefallen sind. Die Hitzeentwicklung war so stark, dass die Fenster eines Hauses auf der gegenüberliegenden Straßenseite zerbarsten. Auch ein hölzerner Strommast brannte ab, was zur Folge hatte, dass in den umliegenden Straßenzügen für mehrere Stunden keine Stromversorgung möglich war. Nach etwa zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Verletzte gab es bei diesem Einsatz keine zu beklagen. Der Sachschaden ist aufgrund der starken Hitzeentwicklung als sehr hoch einzuschätzen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: