Brennendes Klavier in der Wattenscheider Innenstadt

#Bochum (ots)

Bei der Feuerwehr Bochum gingen gegen 17:15 Uhr mehrere Anrufe aus der Weststraße in Bochum Wattenscheid ein. Die Anrufer meldeten eine Rauchentwicklung aus einer ehemaligen Gastwirtschaft. Als die alarmierten Kräfte der Feuerwache Wattenscheid an der Einsatzstelle eintrafen, stellten diese ein brennendes Klavier im Eingangsbereich der ehemaligen Gastwirtschaft fest. Das Klavier wurde durch einen Trupp mit einem C-Rohr gelöscht. Da sich Brandrauch in das Innere des Gebäudes ausgebreitet hatte, wurden die Gasträume und der Treppenraum des Gebäudes durch die Feuerwehr mit Hochleistungslüftern belüftet. Personen wurden nicht gefährdet. Alle Bewohner hatten das Gebäude vor Eintreffen der Feuerwehr verlassen. Zur Brandursache hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz, der gegen 17:45 beendet war, befanden sich insgesamt 14 Einsatzkräfte der Feuerwehr Bochum.

%d Bloggern gefällt das: