„Brennpunkt Hongkong: Warum sich in China die Zukunft der freien Welt entscheidet“ – Vortrag und Gespräch, 21.10.2020, Nagelkreuzkapelle Potsdam

„Brennpunkt Hongkong: Warum sich in China die Zukunft der freien Welt entscheidet“ – Vortrag und Gespräch

Mittwoch, 21.10. um 19 Uhr

in der Nagelkreuzkapelle, Breite Straße 7, 14467 Potsdam 

Prof. Dr. Dr. Alexander Görlach im Gespräch mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Huber

Aus dem Buchklappentext von Prof. Görlach heißt es dazu: „Sollte es uns Hoffnung machen, dass die Menschen in Hongkong für die Demokratie ihr Leben aufs Spiel setzen? Oder wird dort der globale Sieg der Autokratie besiegelt? Egal ob in Amerika, Europa oder Asien: Überall auf der Welt erleben wir den Aufstieg von rechtem Populismus und autokratischen Systemen. Die Zukunft der Demokratie steht auf dem Spiel. Nirgendwo wird dies so deutlich wie in Hongkong. Wie verhält sich der Westen dazu? Stehen wir den Menschen bei? Oder knicken wir ein vor der wirtschaftlichen Macht Chinas? Alexander Görlach kennt die Situation in Hongkong sehr gut. Für ihn ist klar: Viele schauen mit Bewunderung auf die Prosperität Chinas und die vermeintlich schnelle Umsetzung von Entscheidungen. Doch in Hongkong wird deutlich, was ein Flirt mit autokratischen Staaten in Zukunft auch für uns bedeuten kann.“

Interessierte melden sich bitte für diese Veranstaltung an unter assistenz-pfarramt@garnisonkirche-potsdam.de

%d Bloggern gefällt das: