#Briescht – Brand eines Einfamilienhauses

Am 31.05.2019 gegen 19:00 Uhr kam es in der Dorfstraße im Taucherortsteil Briescht zu einem
Brand eines Einfamilienhauses. Durch den Brand wurde der Dachstuhl zerstört, sodass das
Haus nicht mehr bewohnbar ist. Die 3 Bewohner erlitten leichte Rauchgasintoxikationen und
wurden vor Ort ärztlich versorgt. Zwei Kinder im Alter von 13 und 14 Jahre wurden zur
weiteren Behandlung/Beobachtung ins Klinikum Bad Saarow verbracht.
Als Brandursache wurde der unsachgemäße Umgang mit Pyrotechnik (Blitzknaller) durch die
Kinder ermittelt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: