Werbeanzeigen

Brightburn – ab dem 20. Juni im UCI

Was passiert, wenn ein Kind von einer anderen Welt auf der Erde landet – aber anstatt zu einem Helden für die Menschheit zu werden, sich als etwas sehr viel Böseres entpuppt?

Er ist nicht hier um die Welt zu retten!

Mit BRIGHTBURN: SON OF DARKNESS präsentiert der visionäre Filmemacher von „Guardians of the Galaxy” und „Slither – Voll auf den Schleim gegangen“ eine verblüffende und subversive Herangehensweise an ein radikal neues Genre: Superhelden-Horror.

Hauptdarsteller von BRIGHTBURN: SON OF DARKNESS sind Elizabeth Banks („Charlie’s Angels“, „The Lego Movie“), David Denman („Power Rangers“, „13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi“), Jackson A. Dunn („Gone Are the Days”, „The Scent of Rain & Lightning”), Matt Jones („Breaking Bad”, „Navy CIS”) und Meredith Hagner („Ingrid Goes West”, „Irrational Man”). Regie führte David Yarovesky. Das Drehbuch stammt von Mark Gunn und Brian Gunn. Der Film wurde produziert von James Gunn und Kenneth Huang. Als Executive Producer zeichnen Mark Gunn, Brian Gunn, Dan Clifton, Simon Hatt sowie Nic Crawley verantwortlich.

Deutscher Kinostart: 20. Juni 2019

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: