Bürgerberatung zu Glasfaseranschlüssen

Auf individuelle Bürgerberatungen im Zusammenhang mit dem Glasfaserausbau in der Region macht das Amt für Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung aufmerksam. Nächster Termin ist der 6. Juli 2021, 15 Uhr bis 18 Uhr, in Großbeeren im Saal der Alten Molkerei, Am Rathaus 2.

Erhalte auch ich einen kostenfreien geförderten Glasfaseranschluss ins Haus? Wenn ja, was muss ich tun und wann ist es so weit? Diese und weitere Fragen beantworten die Stadtwerke Schwedt bei diesen individuellen Bürgerberatungen.

Schnelles Netz für 2300 Haushalte und 33 Schulen

Mehr als 2.300 Haushalte und 33 Schulen profitieren in Teltow-Fläming West vom geförderten Glasfaserausbau. Förderfähig sind Grundstückseigentümer, denen derzeit kein Internetanschluss mit einer Geschwindigkeit von mehr als 30 Mbit/s angeboten werden kann. Sie alle bekommen den kostenfreien Glasfaseranschluss direkt ins eigene Heim, in die Firma oder die Einrichtung gelegt.

Eigentümer müssen selbst aktiv werden

Der Landkreis unterstützt das Projekt aktiv und wünscht sich, dass möglichst alle das Angebot annehmen. Um von der Förderung zu profitieren, müssen die Eigentümer selbst aktiv werden und den unterzeichneten Grundstücknutzungsvertrag zurücksenden. Für das erste Aktionsgebiet – Großbeeren und Ludwigsfelde – endet der Zeitraum am 10. Juli 2021. Bis dahin ist der Glasfaseranschluss kostenfrei.

%d Bloggern gefällt das: