Werbeanzeigen

Bürgerbeteiligung zur nachhaltigen touristischen Entwicklung des Weltnaturerbes Buchenwald Grumsin

Angermünde – Der Tourismus im UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin soll mit regionalen Akteuren strategisch weiter entwickelt und gesteuert werden. Um dies zu ermöglichen, hat die Verwaltung des Biosphärenreservats im Jahr 2017 einen Moderationsprozess gestartet. Am 5. Juni werden in der Blumberger Mühle in Angermünde Konzepte für die touristische Entwicklung im Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin vorgestellt.

 

Die Verwaltung des Biosphärenreservats lädt zu einer Bürgerversammlung ein, bei der Ideen und Konzepte zur touristischen Entwicklung rund um das Thema „UNESCO Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin“ vorgestellt und diskutiert werden sollen. Interessierte sind willkommen.

Unter intensiver Beteiligung aller Tourismusakteure und Interessensträger wird das Gebiet des UNESCO-Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin als Modellregion für den nachhaltigen Tourismus beständig weiterentwickelt. Ziel ist, die Regionalentwicklung zu stärken und die Erholungs- und Lebensqualität zu erhöhen – im Einklang mit Klima- und Umweltschutz. Individuelle Anliegen und konkrete Vorschläge können dabei einfließen.

Interessierte werden gebeten, sich bis um 30. Mai für die Veranstaltung anzumelden, entweder per Mail an: Barbara.Steiner@LfU.Brandenburg.de oder telefonisch unter 03331/ 36 54 18.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: