Bundesautobahn 10 – Fahrer muss nach Unfall behandelt werden

Bundesautobahn 10, zwischen der Anschlussstelle Ludwigsfelde/West und dem Autobahndreieck Nuthetal in Fahrtrichtung Magdeburg –

Dienstag, 11. Juni 2019, 14:36 Uhr –

Ein 59-jähriger Lastwagenfahrer erlitt am Dienstagnachmittag hinter dem Steuer seines Sattelzuges offenbar einen Schlaganfall. Der Mann verlor dadurch die Kontrolle über sein LKW-Gespann und fuhr auf einen vorausfahrenden Lastzug auf. Der Mann bedurfte dringender medizinsicher Hilfe, weshalb ein Rettungshubschrauber zum Einsatz kam und die Autobahn in Fahrtrichtung Magdeburg kurzzeitig gesperrt werden musste. Nach der notfallmedizinischen Versorgung wurde der Mann zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Sein Sattelzug wurde gesichert abgestellt. Der andere LKW blieb fahrbereit. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von 4.000 EUR.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: