Bundesautobahn 10 – Unfall mit schwer verletztem Autofahrer

Bundesautobahn 10, zwischen dem Autobahndreieck Potsdam und der Anschlussstelle Ferch in Fahrtrichtung Frankfurt (Oder) –

Donnerstag, 16. Mai 2019, 14:10 Uhr –

Aus bislang unbekannter Ursache kam am Donnerstagnachmittag ein 76-Jähriger mit seinem PKW Ford nach rechts von der Fahrbahn der A10 ab. Der Wagen überschlug sich mehrfach und kam auf dem Grünstreifen der Autobahn zu stehen. Durch den Unfall wurde der Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt und musste von Rettungskräften aus dem PKW befreit werden. Er wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Sein PKW war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 15.000 EUR.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: