Bundesautobahn 9 – Lkw verliert Reifen und verursacht Verkehrsunfall

Bundesautobahn 9, zwischen den Anschlussstellen Brück und Niemegk, Fahrtrichtung Leipzig – 

Montag, 23.09.2019, 14:19 Uhr – 

 

Gestern Nachmittag gegen 14:19 Uhr befuhren sowohl ein Lkw mit Sattelauflieger als auch ein Pkw Renault in genannter Reihenfolge die Bundesautobahn 9 zwischen den Anschlussstellen Brück und Niemegk in Fahrtrichtung Leipzig. Plötzlich verlor der Lkw einen Reifen, der in weiterer Folge in der Beifahrerseite des Pkw Renault einschlug und so einen Verkehrsunfall verursachte. Der 54-jährige Fahrer konnte eine Kollision aufgrund der plötzlich eintretenden Situation nicht mehr verhindern. Die 75-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Der Lkw-Fahrer entfernte sich nach dem Unfall an der Anschlussstelle Niemegk in unbekannte Richtung. Die Polizeibeamten nahmen eine Verkehrsunfallanzeige wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung im Straßenverkehr in Verbindung mit dem unerlaubten Entfernen vom Unfallort auf.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: