Bundespolizei findet Schlagring, Betäubungsmittel und über 3000 Euro bei jungem Mann

#Halberstadt (ots)

Am 7. September 2021, gegen 12:00 Uhr kontrollierten Bundespolizisten auf dem Hauptbahnhof in Halberstadt einen jungen Mann. Auf die Frage, ob er verbotene Gegenstände mit sich führe, gab er an, das nicht zu tun wurde aber sichtlich nervös. Daraufhin durchsuchten die Beamten seine mitgeführten Sachen und fanden hier einen verbotenen Schlagring, über vier Gramm Betäubungsmittel, vermutlich Amphetamine und Cannabis sowie über 3000 Euro Bargeld. Die Betäubungsmittel und der Schlagring wurden sichergestellt. Der Sachverhalt wurde zuständigkeitshalber an die Landespolizei übergeben. Der 20-jährige Deutsche wird sich nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz und wegen des Drogenbesitzes verantworten müssen.

%d Bloggern gefällt das: