#Bundespolizei hat am Wochenende den Schmuggel von wildlebenden Finken vereitelt und nimmt Mann wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung fest – über 5 Jahre Haft

#Aachen und #Herzogenrath (ots)

Die Bundespolizei hat am Sonntagvormittag den Schmuggel von 2 Waldvögeln und 4 finkenartigen Kanaren vereitelt sowie einen 36-jährigen Albaner wegen Verstöße gegen das Artenschutzgesetz und gegen Einfuhrbestimmungen zur Anzeige gebracht.

Die Beamten hielten den 36-Jährigen an der Ausfahrt Aachen-Brand an und fanden im Fahrzeug einen Käfig mit 2 Waldvögeln und 4 Kanaren. Für die vorgefundenen Vögel hätte die Reise von über 2000 Kilometern in einem Käfig bei erhöhten Temperaturen tödlich enden können. Das Einschreiten der Beamten konnte so Schlimmeres verhindern. Es wurde sofort das Veterinäramt der Städteregion Aachen über den Sachverhalt informiert. Nach Rücksprache mit dem Bereitschaftsdienst handelte es sich hier um einen Verstoß gegen das Artenschutzgesetz und einen Verstoß gegen Einfuhrbestimmungen. Die Vögel wurden sichergestellt und der Besitzer erhielt eine Anzeige. In Kürze wird über den weiteren Verbleib der Vögel entschieden werden.

In der Nacht zum Montag ging den Beamten in Herzogenrath ein vom Landgericht Aachen verurteilter Straftäter ins Fahndungsnetz. Der 29-jährige Deutsche wurde bereits 2019 vom Landgericht Aachen wegen der besonders schweren räuberischen Erpressung verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass sich der Betroffene in der Vergangenheit in 2 Taten und einem Versuch schuldig gemacht hatte. Das damalige Urteil des Landesgerichtes Aachen waren 5 Jahre und einen Monat Freiheitsstrafe. Der 29-Jährige hatte mit einem Komplizen mehrere Schnellimbisse überfallen und Geld erpresst. Er hatte sich nach seiner Verurteilung der Strafvollstreckung entzogen und wurde nun per Haftbefehl gesucht. Der 29-Jährige wurde nach seiner Festnahme in den Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Aachen eingeliefert. Von hier wird er in die zuständige Justizvollzugsanstalt verlegt werden.

%d Bloggern gefällt das: