Bundespolizei nimmt mehrere Taschendiebe fest

#Berlin-Mitte (ots)

 

Die Bundespolizei nahm am Wochenende mehrere Taschendiebe vorläufig fest.

Am Freitag, gegen 18 Uhr beobachteten Zivilkräfte der Berliner Polizei zwei Männer wie sie im Einstiegsgedränge in einen ICE am Berliner Hauptbahnhof einer 73-jährigen Reisenden die Geldbörse aus der Handtasche stahlen. Noch vor Ort nahmen sie die beiden 48 und 52-jährigen polnischen Staatsangehörigen fest und gaben der Frau ihr Eigentum zurück. Gegen beide Diebe lag ein offener Haftbefehl vor. Der 48-Jährige muss noch eine Restfreiheitsstrafe wegen Totschlags verbüßen, gegen den 52-Jährigen besteht ein Untersuchungshaftbefehl wegen Taschendiebstählen. Die Männer wurden ins Zentrale Polizeigewahrsam der Berliner Polizei eingeliefert.

In der Nacht zu Samstag beobachteten Reisende, wie einem bisher noch unbekannten Schlafenden in einer S-Bahn der Linie 7 zwischen den Bahnhöfen Zoologischer Garten und Hauptbahnhof durch einen Mann das Mobiltelefon entwendet wurde. Alarmierte Bundespolizisten nahmen den 21-jährigen moldauischen Staatsangehörigen als Tatverdächtigen vorläufig fest und stellten das Diebesgut sicher. Der alkoholisierte Dieb (1,08 Promille Atemalkoholgehalt) hält sich zudem unerlaubt im Bundesgebiet auf. Die Bundespolizei leitete Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls und unerlaubten Aufenthalts ein.

Sonntagmittag zeigte eine 54-Jährige den Diebstahl ihres Mobiltelefons in der Wache der Bundespolizei im Berliner Hauptbahnhof an. Anhand der Videodaten ermittelten die Beamten, dass zwei junge Frauen im Bereich des Gepäckcenters das Gedränge ausnutzten, um ihrem Opfer das Telefon aus der Umhängetasche zu entwenden. Im Rahmen von eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen nahm die Bundespolizei die 19 und 25-jährigen rumänischen Staatsangehörigen vorläufig fest und gaben das bei den Frauen aufgefundene Diebesgut an die 54-Jährige Eigentümerin zurück. Wie in den anderen beiden Fällen leiteten die Einsatzkräfte ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls ein.

%d Bloggern gefällt das: