Bundespolizei nimmt Taschendiebe fest

#Berlin – Mitte (ots)

Die Bundespolizei nahm am Montag zwei Taschendiebe im Berliner Hauptbahnhof fest. Sie werden am heutigen Dienstag einem Haftrichter vorgeführt.

Gegen 3 Uhr entwendeten zwei Männer einem auf einer Sitzbank schlafenden Mann das Handy. Das 52-jährige Opfer erwachte kurze Zeit später und zeigte den Diebstahl bei der Bundespolizei an. Anhand der Videodaten konnte die Tat nachvollzogen und die beiden Diebe um 4:45 Uhr im Bahnhof festgenommen werden. Das gestohlene Smartphone hatten sie noch bei sich.

Die Bundespolizei leitete Ermittlungen wegen Diebstahls gegen die rumänischen Staatsangehörigen ein. Die Einsatzkräfte lieferten die wegen Eigentumsdelikten einschlägig polizeibekannten 23- und 28-Jährigen Männer in den zentralen Polizeigewahrsam ein. Sie sollen einem Haftrichter vorgeführt werden.

%d Bloggern gefällt das: