Werbeanzeigen

Bundespolizei stellt Fahrräder im Wert von rund 25.000 Euro sicher

#Pasewalk/ #Pomellen (ots)

Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes der Bundespolizeiinspektion Pasewalk zur Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität haben Einsatzkräfte der Mobilen Kontroll- und Überwachungseinheit der Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt bereits am Dienstagabend (24. September 2019) auf der BAB 11 einen Transporter kontrolliert. Auf der Ladefläche des Fahrzeuges befanden sich insgesamt 50 hochwertige und zum Zeitpunkt der Kontrolle auseinandergebaute Fahrräder. Der ukrainische Fahrzeugführer konnte keinen Eigentumsnachweis vorlegen oder glaubhafte Angaben zur Herkunft der Gegenstände machen. Die Fahrräder im Wert von ca. 25.000 Euro wurden sichergestellt. Der 44-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn bestand der Verdacht der Hehlerei. Im Rahmen der Ermittlungen konnten 15 Räder bereits Diebstählen in Dänemark zugeordnet werden. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Landespolizei geführt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: