Bundespolizei unterstützt mit Hubschraubern in Brandenburg und Sachsen bei der Waldbrandbekämpfung

#Potsdam (ots)

 

In der Nacht zum 24. Juni 2022 entwickelten sich in den Landkreisen Meißen und Elbe-Elster, nahe der Gohrisch Heide, jeweils großflächige Vegetationsbrände. Zwei Ortschaften mussten bereits evakuiert werden.

Aufgrund der Gefährdung der Bevölkerung stellten die Länder Brandenburg und Sachsen daher Amtshilfeersuchen an die Bundespolizei. Diese unterstützt derzeit mit insgesamt zwei Transporthubschraubern samt Feuerlöschbehältern – so genannten „Bambi Buckets“ – bei der Brandbekämpfung. Durch die teilweise hohe Munitionsbelastung beider Einsatzgebiete ist die Unterstützung der Bundespolizei durch Hubschrauber erforderlich, um die Löschmannschaften am Boden effektiv aus der Luft zu unterstützen.

%d Bloggern gefällt das: