Bungalow niedergebrannt

#Neuruppin – Am Sonntag gegen 11.20 Uhr geriet ein Bungalow in einer Gartenanlage in der Straße Zur Mesche in Brand. Nach bisherigen Erkenntnissen ging das Feuer offenbar von einer Gasflasche aus. Ob ein technischer Defekt oder unsachgemäße Bedienung brandursächlich waren, ermittelt derzeit die Kriminalpolizei. Der 64-jährige Eigentümer erlitt durch das Feuer schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr löschte den Bungalow und konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude verhindern. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

%d Bloggern gefällt das: