Bunte Sitzsäcke für die Kinder der Arche Potsdam

Potsdam, 29. Juli 2020. „Wir möchten helfen!“ – so die Idee und der Aufruf von Mitarbeitenden der LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH im Mai dieses Jahres. Die Akteure riefen im Kollegenkreis zu einer Spendenaktion auf und starteten eine Umfrage, welche gemeinnützige Einrichtung die Unterstützung erhalten soll.

Die Entscheidung fiel zugunsten der Kindereinrichtung „Die Arche“ in Potsdam-Drewitz. Klaus Müller-Deisting, Mitarbeiter im Bereich Recht und Compliance, berichtete zur Initiative: „Wir haben die Arche vorgeschlagen, weil die Arbeit dieser Einrichtung schon unter normalen Umständen wichtig ist, aber unter den besonderen Herausforderungen der Corona-Pandemie nach unserer Einschätzung noch an Bedeutung für die Kinder gewonnen hat“.

Die Lottomitarbeitenden folgten gern dem Aufruf und spendeten einen Betrag von insgesamt 1.000 Euro. Ein Teil wurde für den Kauf von Sitzsäcken verwendet und 650 Euro gehen als Geldspende an den Verein.

„Wir unterstützen das Engagement und die Hilfsbereitschaft unserer Belegschaft. Bedürftigen Kindern zu helfen, ist uns ein großes Anliegen. Den Arche-Kindern wünschen wir lange Zeit viel Freude mit den neuen Sitzsäcken“, so Lotto-Geschäftsführerin Anja Bohms, die am Dienstag gemeinsam mit Mitarbeitenden die Spende überreichte.

„Bunte Sitzsäcke standen schon lange auf der Wunschliste unserer Kinder. Darauf können sie nun lesen, Musik hören oder einfach nur chillen. Neben spielerischen und sportlichen Angeboten sind für unsere Kinder gerade die Ruhephasen enorm wichtig. Auch so manches Gespräch über das Leben gestaltet sich in einer gemütlichen Sitzsack-Atmosphäre doch viel angenehmer. Wir freuen uns sehr über diese praktische Spende“, sagte Christoph Olschewski, Leiter der Arche Potsdam.

%d Bloggern gefällt das: