Buntmetalldiebstahl

#Boblitz:                     Zwei Unbekannte wurden durch einen Zeugen am Montagabend dabei beobachtet, wie sie in der Nähe von Bahngleisen bei Boblitz mit Kabelstücken hantierten. Als sie entdeckt worden waren, flüchteten sie. Die alarmierten Polizeibeamten konnten wenig später das Fluchtfahrzeug sowie einen 53-jährigen polnischen Staatsbürger feststellen. Die zweite Person verschwand unerkannt. Im Zuge der Nahbereichsfahndung wurden mehrere Tatorte bekannt, an denen aus der Bahntrasse Kabel zerschnitten und entnommen worden waren. Da der bereits polizeibekannte Pole unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, erfolgte zur Beweissicherung eine Blutprobe. Weiterführende Ermittlungen zu den Kabeldieben dauern an.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: