Bus während der Fahrt beschädigt

#Berlin – 14.09.2019 – Gestern am frühen Abend wurde während der Fahrt ein BVG-Bus im Neuköllner Ortsteil Gropiusstadt beschädigt. Gegen 18.25 Uhr befuhr ein 63-jähriger Kraftfahrer mit dem Bus der Linie 373 die Lipschitzallee in Richtung Fritz-Erler-Allee und nahm in Höhe Wildmeisterdamm einen Einschlag an der vorderen Tür wahr. Nachdem der Busfahrer angehalten hatte, entdeckte er ein kleines Loch in der linken Flügeltür und alarmierte die Polizei. Die Ermittlungen zum gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr dauern an.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: