#Busendorf – Versuchte Brandstiftung im Wald

#Busendorf, L 88, Waldgebiet zwischen Emstal und Busendorf  – 27.07.2019, 06:00 Uhr – 

Die Polizei und die Kriminaltechniker der Spurensicherung kamen am Samstagmorgen in dem Waldgebiet zwischen Emstal und Busendorf zum Einsatz. Ein Zeuge (Jäger) teilte eine Brandstelle im Wald, unweit der Landstraße 88 mit. Nach derzeitigen Erkenntnissen haben unbekannte Täter eine brennende Kerze in das trockene Unterholz des Waldes gestellt. Der Zeuge entdeckte die brennende Kerze und löschte sie ab, bevor das Unterholz in Brand geriet. Die Polizei führte Ermittlungen und Suchmaßnahmen im Tatortbereich durch. Die Spurensicherung untersuchte den Brandort. Einer ersten Einschätzung zufolge war die brennende Kerze geeignet, bei fortlaufenden „Runterbrennen“, das trockene Unterholz in Brand zu setzen. Die Entstehung eines Waldbrandes wäre sehr wahrscheinlich.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise, insbesondere wenn jemand am frühen Samstagmorgen verdächtige Personen im Waldgebiet der L 88 zwischen Busendorf und Emstal wahrgenommen hat. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Brandenburg an der Havel unter 033815600 oder die Internetwache: www.polizei.brandenburg.de

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: