BVG – Streik bei der DB

Kurzer Überblick zum nachmittäglichen Verkehr während des Streiks bei der DB: 

Bereich Bus

 

Am Nachmittag war im gesamten Stadtgebiet ein erhöhtes Verkehrs- und Fahrgastaufkommen zu beobachten. Auf den Linien M27, M48, M85, 104, 140, 155, 156, 158, 162, 163, 170, 194, 250, 255 und 265 entstanden Verspätungen zwischen 15 und maximal 30 Minuten. Alle Fahrgäste konnten befördert werden.

Bereich Straßenbahn

 

Am Nachmittag war im gesamten Netz ein erhöhtes Fahrgastaufkommen zu verzeichnen. Die Beförderungskapazität war ausreichend. Durch den längeren Fahrgastwechsel in den Haltestellen entstanden Verspätungen bis zu 15 Minuten.

Bereich U-Bahn

Im gesamten Netz war wie am Vormittag nur ein leicht erhöhtes Fahrgastaufkommen zu verzeichnen. Die Beförderungskapazität war jederzeit ausreichend, streikbedingte Verspätungen entstanden nicht.

%d Bloggern gefällt das: