Cannabisfund nach Verkehrskontrolle

#Berlin – Gestern Abend nahmen Kräfte einer Einsatzhundertschaft in Friedrichshain einen mutmaßlichen Drogenhändler fest. Gegen 20.45 Uhr hielten die Polizisten an der Rigaer Straße Ecke Zellestraße einen Mercedes-Fahrer an und bemerkten aus dem Inneren des Wagens Cannabisgeruch. Bei der anschließenden Durchsuchung des Autos stellten die Beamten mehrere drogensuspekte Substanzen, verpackt in einzelne Verkaufseinheiten, sicher. Bei der richterlich angeordneten Durchsuchung der Wohnung des 20-Jährigen in Pankow fanden die Einsatzkräfte rund 1,5 Kilo Cannabis, einen Schlagring sowie einen Teleskopschlagstock und stellten diese Gegenstände sicher. Der Mercedes wurde ebenfalls beschlagnahmt. Der festgenommene junge Mann wurde dem Fachkommissariat der Direktion 5 übergeben. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: