Cannabispflanzen im ruinösen Gebäuden festgestellt

Ziesar – Bücknitz – 

Samstag, 12.09.2020, 08:01 Uhr – 

Ein Mitarbeiter der Agrargenossenschaft teilte der Polizei mit, dass er bei seinen Arbeiten in einer Ruine mehrere Cannabispflanzen festgestellt hat. Diese erweckten den Anschein, als seien sie bewusst zur Ernte angebaut. Die Beamten kamen vor Ort und zählten mehrere Pflanzen in Töpfen in einer leerstehenden Halle. In den umliegenden Gebäuden konnten keine weiteren Pflanzen entdeckt werden. Die aufgefundenen Pflanzen wurden beschlagnahmt und zur Polizeiinspektion in Brandenburg/Havel verbracht. Es erfolgte eine Anzeigenaufnahme gegen unbekannt wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Durch die Kriminalpolizei wurden Spuren gesichert. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: