Charterbootkapitän betrunken

Unter-Havel-Wasserstraße, Breitlingsee – Montag, 17.06.2019, 17:15 Uhr – 

Beamte der Wasserschutzpolizei kontrollierten gestern Nachmittag gegen 17:15 Uhr einen Freizeitkapitän auf einem gecharterten Floß. Der 26-Jährige hatte anscheinend die Sonne etwas zu sehr genossen und sich mit Alkoholikern abgekühlt. Der Alkoholvortest ergab einen Wert von 1,43 Promille. Der Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und er wurde von Kollegen, die auf dem Land unterwegs waren, zu einer beweiskräftigen Blutprobenentnahme gebracht. Die beiden Mitfahrer waren nüchtern und durften die Fahrt mit dem Floß, welches man führerscheinfrei steuern darf, fortführen.

Der 26-Jährige muss sich wegen Trunkenheit im Schiffsverkehr verantworten. Eine entsprechende Strafanzeige wurde aufgenommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: