„chillen“ auf dem Schiff

#Neuruppin – 

Am Abend des 19.02.2021 überwanden vier Jugendliche die Absperrung der Steganlage am Ruppiner See und kletterten auf einem der am Bootsanlegesteg festgemachten Fahrgastschiffe herum. Als die Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 15 Jahren bemerkten, dass sie beobachtet werden, verließen sie die Örtlichkeit, konnten aber im Nahbereich aufgegriffen werden.

Sie wollten nach eigenen Angaben auf dem Schiff „chillen“, also einfach nur Zeit verbringen und waren sich nicht bewusst hierdurch einen Hausfriedensbruch begangen zu haben. Einen Sachschaden hatten sie bei ihrem Kletterausflug nicht verursacht. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und die Jugendlichen an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.

%d Bloggern gefällt das: