Werbeanzeigen

Containerbrand in Zerpenschleuse

Am Freitagabend wurden Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zu einem Agrargelände in Zerpenschleuse gerufen. Dort war aus derzeit unklarer Ursache ein Container,
in dem Wickelnetze für Strohrundballen gelagert wurden, in Brand geraten. Das Feuer
konnte gelöscht und ein Übergreifen der Flammen auf einen angrenzenden Rinderstall
verhindert werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1000 € beziffert. Die
Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: