Corona: 138 Todesfälle in Münster

301 Impfungen am Donnerstag am Stadthaus
Münster (SMS) In Zusammenhang mit dem Coronavirus hat es einen weiteren Todesfall gegeben – ein Mann im Alter von 85 Jahren ist an Covid gestorben. Damit erhöht sich die Zahl der seit Ende März 2020 an oder mit Covid gestorbenen Münsteranerinnen und Münsteraner auf 138.
Die weiteren Kennziffern:
 Registrierte Neuinfektionen: 120
 Aktuell infizierte Münsteranerinnen und Münsteraner: 943
 Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle: 12.272
 Gesamtzahl aller genesenen Patienten: 11.191
 An/mit Corona gestorbene Personen: 138
 Erstgemeldete Inzidenz laut RKI: 158,3
 Covid-Patientinnen und -Patienten in münsterschen Krankenhäusern: 23, davon auf Intensivstation: 10, davon beatmet: 7
Zur weiteren Information:
 301 Impfungen wurden am Donnerstag (25.11.) im Stadthaus 2 und im Impfbus auf dem Ludgeriplatz durchgeführt, davon 109 Erst- und 168 Boosterimpfungen. Auch an diesem Freitag finden zwischen 13.30 und 16.30 Uhr Impfaktionen an gleicher Stelle statt – Boosterimpfungen können sechs Monate nach der Zweitimpfung erfolgen. Mit Wartezeiten ist zu rechnen.
 Weitere Informationen unter www.muenster.de/corona
%d Bloggern gefällt das: