Corona: 22 Covid-Patienten auf der Intensivstation / Weiterer Todesfall in Münster

Münster (SMS) In Zusammenhang mit dem Coronavirus hat es einen weiteren Todesfall gegeben – ein 80-jähriger Covid-19-Patient ist am Montag (9.11.) in einem münsterschen Krankenhaus verstorben.
Die weiteren aktuellen Kennziffern:
 Registrierte Neuinfektionen: 27
Aktuell infizierte Münsteranerinnen und Münsteraner: 521
 Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle: 2.284
 Gesamtzahl aller genesenen Patienten: 1.746
 An/mit Corona gestorbene Personen: 17
 7-Tage-Inzidenz (laut LZG): 97,4
 Covid-Patienten im Krankenhaus: 44
 Davon auf Intensivstation: 22
 Davon beatmet: 15
 (Stand: 10. November, 11.30 Uhr)
In einer Kindertagesstätte in Münster-Hiltrup sind drei Erzieherinnen positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden. 19 Kinder und weitere vier Erzieherinnen sind als Kontaktpersonen der Kategorie 1 nun in Quarantäne. Insgesamt befinden sich derzeit 1.271 Personen in Münster als Kontaktpersonen der Kategorie 1 (935) oder als Reiserückkehrer (336) in Quarantäne.
Die Neuinfektionen verteilen sich über das gesamte Stadtgebiet und betreffen auch vermehrt Personen in den 50er und 60er Jahrgängen.
Bürgerinnen und Bürger, die Fragen zu Corona haben sollten, wenden sich bitte grundsätzlich an die städtische Hotline unter Tel. 02 51/4 92-10 77. Da derzeit eine hohe Informationsnachfrage besteht und Wartezeiten möglich sind, werden Fragen auch via E-Mail unter corona@stadt-muenster.de  beantwortet.
Weitere Infos rund ums Thema Corona gibt es unter www.muenster.de/corona. Dort sind auch aktuelle Allgemeinverfügungen, die Coronaschutzverordnung und die Inzidenzwerte des LZG hinterlegt.
%d Bloggern gefällt das: