Corona-Update – Derzeit 29 Corona-Infektionen im Havelland

Im Landkreis Havelland sind vom 25. September bis zum 2. Oktober 2020 innerhalb einer Woche 15 neue Corona-Infektionen aufgetreten, bis zum Montag, 5. Oktober 2020, sind noch einmal sechs bestätigte Fälle dazu gekommen. Seit Beginn der Pandemie sind damit im Landkreis bisher 270 Personen an COVID-19 erkrankt. Von diesen gelten 235 inzwischen als genesen, der Anteil der Verstorbenen liegt unverändert bei sechs. Aktuell sind demnach 29 Havelländer mit dem Coronavirus infiziert.

Mehrere Corona-Fälle wurden dabei im dm-Verteilzentrum in Wustermark festgestellt. Dort wurden in der Folge alle Mitarbeiter sowie die ermittelten Kontaktpersonen außerhalb des Unternehmens getestet. Insgesamt wurden hierbei zehn Corona-Infektionen ermittelt. Die betroffenen Mitarbeiter des Verteilzentrums stammen alle aus einer Schicht, diese wurde komplett unter Quarantäne gestellt.

24 Schüler des Vicco-von-Bülow Gymnasiums in Falkensee befinden sich derzeit ebenfalls in Quarantäne, nachdem ein Schüler der 11. Jahrgangsstufe positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Bei einer ersten Testung der Kontaktpersonen wurde keine weitere Corona-Infektion festgestellt. Eine weitere Testung ist vor Ablauf der Quarantäne vorgesehen.

In Dallgow-Döberitz ist derweil eine Corona-Erkrankung im Personal der Kita „Maulwurf“ aufgetreten. Für die ermittelten Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet. Sie wurden außerdem am Montag, 5. Oktober 2020, getestet.

Aufgehoben werden konnten unterdessen die Quarantänemaßnahmen im Seniorenpflegezentrum Fontanepark in Rathenow. Nach einer abschließenden dritten Testung konnten dort keine Neuinfizierten festgestellt werden. Mitte September waren dort drei Corona-Fälle aufgetreten.

Allgemeine Informationen zum Coronavirus hat der Landkreis Havelland im Internet unter www.havelland.de/coronavirus für die Bürgerinnen und  Bürger zusammengetragen.

%d Bloggern gefällt das: