Corona-Verstorbenen Zahlen in Dahme-Spreewald heute fehlerhaft

Bereinigung erfolgt morgen

Das Robert-Koch-Institut (RKI) und das Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit Brandenburg (LAVG) melden für heute fünf Verstorbene im Landkreis Dahme-Spreewald mehr. Bei den neuen Sterbefällen handelt es sich nicht um an COVID-19 Verstorbene, sondern um ehemalige Positivfälle, die in den Jahren 2020/2021 an anderen Todesursachen verstorben sind.

Bei der gestrigen Nacherfassung und Übermittlung der Sterbefälle hat das Gesundheitsamt korrekt „sonstige Todesursache“ angegeben. Da vom LAVG/RKI alle COVID-19 Todesfälle unabhängig von der Todesursache berücksichtigt werden, wird das Gesundheitsamt diese nacherfassten Sterbefälle wieder aus dem System entfernen, sodass diese Sterbefälle mit der morgigen Meldung korrigiert werden. Für heute verzeichnet das Gesundheitsamt einen Todesfall im Landkreis Dahme-Spreewald.

%d Bloggern gefällt das: