Werbeanzeigen

#Coronavirus – Die infizierte Republik

Straubing (ots)

Es ist keine Hysterie, vorzusorgen und sich einen Vorrat an Lebensmitteln anzulegen. Es muss ja nicht so kommen, doch im Falle eines massiven Ausbruchs könnten, wie sich in Italien gezeigt hat, die Supermarkt-Regale schnell leer sein. Es ist auch nicht übertrieben, sondern vernünftig, sich nicht die Hand zu geben, in die Armbeuge zu niesen oder sich öfter die Hände zu waschen. Zu behaupten, all das sei unnötig und hysterisch, ist dagegen ebenso fahrlässig, wie Panik zu verbreiten.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: