Coronavirus: Infektionsgeschehen an Schulen

An den Schulen in Mecklenburg-Vorpommern gibt es 684 aktive Infektionsfälle (Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte) mit dem Coronavirus. Das geht aus Zahlen des Berichts vom Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) vom 03.12.2021 hervor.

Schülerinnen und Schüler

– 344 Indexfälle (der erste festgestellte [diagnostizierte] Erkrankungsfall in einer Serie von Kontakterkrankungen) bei Schülerinnen und Schülern

– 304 Folgefälle bei Schülerinnen und Schülern

Insgesamt benennt der LAGuS-Bericht 0,42% der Schülerinnen und Schüler im Land (648 Schülerinnen und Schüler).

Lehrkräfte

– 23 Indexfälle bei Lehrkräften

– 13 Folgefälle bei Lehrkräften

Insgesamt benennt der LAGuS-Bericht 0,27% der Lehrkräfte an Schulen in öffentlicher und freier Trägerschaft (36 Lehrkräfte).

Diese Infektionsfälle traten an 26,5% der Schulen im Land auf (163 Schulen).

Quarantäne-Maßnahmen an öffentlichen Schulen

An öffentlichen allgemein bildenden Schulen

– waren am 02.12.2021 rund 1,15% der Schülerinnen und Schüler von Quarantänemaßnahmen betroffen (1.560 Schülerinnen und Schüler);

– eine Woche zuvor (25.11.2021) waren 1,5 % der Schülerinnen und Schüler von Quarantänemaßnahmen betroffen (2.037 Schülerinnen und Schüler);

– dies bedeutet eine Reduzierung um 477 Schülerinnen und Schüler zum Stichtag der Vorwoche.

An öffentlichen beruflichen Schulen

– waren am 02.12.2021 rund 0,3% der Schülerinnen und Schüler von Quarantänemaßnahmen betroffen (86 Schülerinnen und Schüler);

– eine Woche zuvor (25.11.2021) waren 0,3% der Schülerinnen und Schüler von Quarantänemaßnahmen betroffen (75 Schülerinnen und Schüler).

Dies bedeutet eine Erhöhung um 11 Schülerinnen und Schüler zum Stichtag der Vorwoche.

Am Stichtag 02.12.2021 waren 0,53% der Lehrkräfte (61) an Schulen in öffentlicher Trägerschaft von Quarantänemaßnahmen betroffen.

An 46,43% der Schulen (234) werden aktuell Quarantänemaßnahmen durchgeführt (davon an 219 allgemein bildenden und an 12 beruflichen Schulen in öffentlicher Trägerschaft).

Bezogen auf die Gesamtschülerzahl sind rund 99% der Schülerinnen und Schüler nicht von Quarantänemaßnahmen betroffen.

%d Bloggern gefällt das: