#Cottbus: Betrug +++ Auffahrunfall +++ Ladendiebin

Auffahrunfall – In der Hermannstraße waren am Donnerstagabend gegen 19:20 Uhr gleich drei PKW in einen Auffahrunfall verwickelt. Es gab keine Verletzten und alle Autos blieben fahrbereit.

 

Betrug – Ein Rentner aus Cottbus fiel bereits in den letzten Tagen auf Betrüger herein. Nachdem er zuerst Kontakt mit einer Frau aus Ghana per Computer hatte, überwies der Mann später mehrere tausend Euro auf ein Konto in England. Erst nachdem sein Sohn die Unregelmäßigkeiten auf dem Konto feststellte, wurde der Betrug erkannt.

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei nochmals vor zwielichtigen Anrufen oder Kontakten per Computer. Überweisen Sie nie Geld auf ausländische Konten, übermitteln Sie nie Gutscheincodes oder
-nummern an Fremde. Im Zweifelsfall informieren sie die Polizei.

 

Ladendiebin – Ein 38 Jahre alte Ladendiebin versuchte am Donnerstag, aus einem Supermarkt in der Sielower Landstraße etliche Packungen Kaffee zu stehlen. Dazu wollte sie eine präparierte Tasche nutzen. Die Frau wird bereits wegen ähnlich gelagerter Delikte gesucht. Weitere Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

%d Bloggern gefällt das: