Werbeanzeigen

#Cottbus: Brand auf Balkon +++ Einbruch in Keller +++ Fehler beim Fahrstreifenwechsel +++ Dreiste Kameliendiebe +++ PKW von Firmengelände gestohlen

Einbruch in Keller – Sonntagmittag wurde die Polizei nach Sandow gerufen. Einbrecher waren in der Dissenchener Straße gewaltsam in vier Keller eines Mehrfamilienhauses eingedrungen. Aus einem entwendeten sie eine Waschmaschine. Die konkrete Höhe des Schadens ist nicht bekannt.

 

Dreiste Kameliendiebe – Dreiste Kameliendiebe waren in der Nacht zum Sonntag in Madlow aktiv. Die Unbekannten entwendeten die beliebte Zierpflanze aus dem Eingangsbereich eines Wohnhauses und trugen den schweren Pflanztopf fort. Einzig den Untersetzer ließen sie vor Ort zurück. Wer in der nächsten Zeit dieses besondere und wertvolle Gewächs angeboten bekommt, sollte überlegen, ob es sich um Diebesgut handelt.

 

Brand auf Balkon – Gegen 18:45 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei am Sonntag  in die Elisabeth-Wolf-Straße gerufen. Auf einem Balkon in der zweiten Etage eines Mehrfamilienhauses brannte ein dort abgestellter Geschirrspüler. Die Gebäudewand verrußte, Personen waren nicht in Gefahr. Die Wohnung blieb bewohnbar. Kriminaltechniker sicherten im Rahmen der Brandortuntersuchung Spuren. Der Schaden wurde mit mehreren hundert Euro angegeben.

 

Fehler beim Fahrstreifenwechsel – Nach einem Fehler beim Fahrstreifenwechsel kollidierten am Sonntagnachmittag zwei PKW MERCEDES in der Saarbrücker Straße. An den weiter fahrbereiten Autos entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.

 

PKW von Firmengelände gestohlen – Am zurückliegenden Wochenende gelangten Unbekannte gewaltsam auf ein Firmengelände in der Hegelstraße. Sie drangen in mehrere Werkstatträume ein und durchsuchten diese. Nach ersten Erkenntnissen wurde ein PKW CITROEN gestohlen. Entsprechende Fahndungsmaßnahmen nach dem Firmenfahrzeug wurden eingeleitet. Kriminaltechniker sicherten zahlreiche Spuren.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: