#Cottbus: Kabeldiebstahl +++ Sachbeschädigungen +++ PKW-Anhänger gestohlen +++ Zusammenstoß +++ Auffahrunfall

PKW-Anhänger gestohlen – Unbekannte gelangten in der Nacht zum Sonntag gewaltsam auf ein Firmengrundstück in der Spremberger Vorstadt und entwendeten einen dort abgestellten PKW-Anhänger. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen wurden umgehend eingeleitet.

 

Kabeldiebstahl – Kabeldiebe trieben am Wochenende ihr Unwesen auf einem Firmengelände in der Paul-Greifzu-Straße. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten sie mindestens 150 Meter des Hauptstromkabels. Zur Schadenshöhe liegen keine Angaben vor.

 

Auffahrunfall – In der Saarbrücker Straße kollidierten am Sonntag kurz nach 17:00 Uhr ein MERCEDES-Transporter und ein PKW RENAULT. Der Fahrer des Sprinters war offensichtlich alkoholisiert. Ein Test ergab einen Wert von 2,24 Promille, so dass eine beweissichernde Blutprobe veranlasst wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

 

Sachbeschädigungen – In der Karl-Liebknecht-Straße beschädigten Unbekannte in der Nacht zum Montag die Schrankenanlage eines Parkhauses und schmierten Graffiti an eine Fassade. Erste Schätzungen gehen von einem Schaden in Höhe von rund 2.000 Euro aus.

 

Zusammenstoß – Ein MERCEDES-LKW beschädigte am frühen Montagmorgen einen parkenden PKW VW auf einem Parkplatz in der Madlower Chaussee. Es entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro. Polizeiliche Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurden eingeleitet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: