Werbeanzeigen

#Cottbus: Telefonbetrüger scheitern +++ Nach Unaufmerksamkeit zusammengestoßen +++ Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt +++ Audi gestohlen

Telefonbetrüger scheitern – Dienstagnachmittag wurden der Polizei zwei versuchte

Betrügereien am Telefon angezeigt. Bei zwei Seniorinnen in Gallinchen und in Schmellwitz hatten

vermeintliche Enkel angerufen und Bargeld gefordert. Die Angerufenen blieben skeptisch und gingen

auf die Forderungen nicht ein, Stattdessen wählten sie den Notruf.

Nach Unaufmerksamkeit zusammengestoßen – Vermutlich Unaufmerksamkeit war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Dienstag gegen 16:00 Uhr auf der Madlower Chaussee. Ein PKW VW und ein  FORD waren hier zusammengestoßen und im Anschluss nicht mehr fahrbereit. Für die Dauer der Bergungsarbeiten kam es im Bereich der Unfallstelle zu Verkehrsbehinderung. Verletzt wurde dabei niemand. Die Sachschäden belaufen sich auf rund 8.000 Euro.

Audi gestohlen – Im Laufe der vergangenen Nacht wurden zwei in der Albert-Förster-Straße und am Lindenplatz abgestellte PKW AUDI gestohlen. Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zum Auffinden des schwarzen A6 und des schwarzen Q7. Der Versuch, einen weiteren PKW AUDI A6 aus der Joliot-Curie-Straße zu stehlen, scheiterte hingegen. Hierbei entstanden Schäden von rund 500 Euro.

Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt – An der Kreuzung Straße der Jugend/Ecke Eilenburger Straße übersah ein Fahrradfahrer am Mittwoch gegen 09:15 Uhr einen vorfahrtberechtigten PKW SUZUKI und stieß mit dem Auto zusammen. Dabei wurde der 18-jährige Radler leicht verletzt und zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die Schäden belaufen sich auf rund 500 Euro.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: